Oster-Ziege, das letzte Rezept

Die Oster-Ziege, das letzte Rezept 😉 Es war noch ein wenig Brühe da und ich hatte die Bauchlappen eingefroren. Perfekt, um mal wieder eine Art vom Chili Con Carne zuzubereiten. Dafür einfach Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen, ich habe hier rote Bohnen verwendet. Am nächsten Tag die Bohnen abgießen, waschen und beiseite stellen. Die Bauchlappen in Stücke schneiden und in heißem Fett anbraten, dann die Bohnen hinzugeben und mit etwas Wein oder Sherry ablöschen. Die Brühe hinzufügen und alles zum Köcheln bringen. Dann Zwiebeln und Knoblauch, Rosmarin und Thymian hinzufügen und alles leise köcheln lassen. Wunderbar passen zu dem Rezept Petersilienwurzel und Pastinake. Meine Vorräte waren schon etwas verschrumpelt, aber eine Nacht in kaltem Wasser hat Wunder gewirkt. 😉 Die Gemüsestücke hinzugeben. Insgesamt sollten man 1,5 – 2 Stunden Kochzeit rechnen. Gewürzt wird mit Kreuzkümmel, Koriander, Pfeffer, Piment, Lorbeerblättern, Rosmarin und Salz. Dazu passen hervorragend frisches Brot und ein kühles Bier 😉 Guten Appetit! #duhastdiewahlkauflokal#meinzuhauselkgr #unbezahlbarland #ziegenhofambreiteberg #ziege#osterziege

Schreibe einen Kommentar