Schluss für heute, tschüß Schreibtisch.

Ich habe noch eine kleine Runde durch den Garten gedreht: Melisse und drei Sorten Minze 🌱😍 daraus mache ich mir jetzt Tee. Wer es nachmachen möchte 😉sollte demnächst mal zum Gärtner des Vertrauens gehen und sich Kräutertöpfe holen. Wenn man die Minze im Garten „freilässt“ wird man in den nächsten Jahren viel davon haben. Wem das zuviel werden könnte, setzt die Minze lieber in Pflanzgefäße den sie ist sehr aktiv. Aber warum eigentlich eindämmen? Wir haben Tee und später freuen sich die Schmetterlinge! 🦋💮Pflanzen vom Gärtner sind ein MUSS, finde ich. Die Qualität ist einfach eine ganz andere – persönlich empfehlen kann ich Schostek in Zittau und Wagner in Görlitz, beides Biogärtnereien die ganze tolle Arbeit machen. 
Schönes Wochenende 😘

Schreibe einen Kommentar