Ein Korb voll Glück

Coolinaria 2021

Die Coolinaria 2021 startete unter besonderen und schwierigen Rahmenbedingungen. Bis zum Schluss wussten die Organisatoren nicht genau, was die Auflagen gegen die Corona-Pandemie möglichen machen und was nicht stattfinden kann. Trotzdem, oder gerade deshalb hat das Team um Axel Krüger nicht entmutigen lassen und die Idee der Coolinaria umgesetzt: lasst uns den Genuss feiern. Getreu diesem Leitspruch sollten auch in diesem Jahr Wein und Speisen, Entspannung und Gespräch, Heimisches und Neues zusammenkommen.

Aus dem “Netzwerk regionale Wertschöpfung”, einem Projekt, das ich gemeinsam mit den Kollegen des Landkreises Görlitz gemeinsam gestalten durfte, haben wir eine Idee für unseren Stand auf dem Food-Markt entwickelt. Wir haben dabei nicht “nur” unsere Arbeit mit Regionalregal, Imagekampagne, Netzwerkarbeit vorgestellt, sondern auch Partner eingeladen, mit uns gemeinsam den Besuchern und Besucherinnen der Coolinara das köstliche und vielseitige #unbezahlbarland kennenzulernen.

Sandy Marschke, meine Lieblingskollegin aus dem Amt für Kreisentwicklung, hat bienenfleißig zahlreiche Gespräche mit den Menschen auf dem Fest geführt und viele Eindrücke für die Strategie des Landkreises mitgenommen. Jenny Böhme, die tolle Bloggerin aus Rothenburg hat gemeinsam mit “Susi Sahneschnittchen” durch Kekse und Leckerchen-Rezepte ein Lächeln auf die Gesichter von Groß und Klein gezeichnet. Carola Arnold von der “Kleenen Schenke” aus Cunewalde stellte ihr Kochbuch vor und brachte Produzenten mit zur Coolinara, die sie besodners schätzt.

Für den Schwerpunkt Wein haben wir aus dem Marktschwärmer-Netzwerk den Kontakt zu Dr. Cornelia Wobar eingebracht. Das Weingut Wobar ist ein Vorreiter der nachhaltig anzubauenden die als sogenannte pilzwiderstandsfähige Rebsorten (=PIWIS) bezeichnet werden. Dadurch müssen gegenüber traditionellen Rebsorten bis zu 80% weniger Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden, es findet weniger Bodenverdichtung und weniger CO2–Ausstoß statt.

Am Ende eines schönen Ausstellungstags hat uns das Wetter sogar noch genau Zeit gegeben, vor dem Regen einzupacken und wir haben unsere Ideen ausgetauscht, wie wir helfen können, einen Coolinaria 2022 mitzugestalten. Ich freue mich schon auf den Austausch, das Netzwerken und Planen …. und das Feiern, nicht zu vergessen 😉

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner