Ein Korb voll Glück

Umwelttag für Schulen im Landkreis Görlitz

Der Umwelttag für Schulen im Landkreis Görlitz 2021 greift eine Kooperation mit der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH auf, die “Ein Korb voll Glück” schon länger pflegt. Die Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und regionale Wertschöpfung an Kinder und Jugendliche heranzutragen, ist immer besonders anspruchsvoll. Gemeinsam gelingen solche Formate immer besser, wenn jeder Akteur seine Stärken einbringen kann. Ich bin gut im Netzwerken mit regionalen Produzenten und verstehe etwas von saisonalem Genuss, das scheint sich rumgesprochen zu haben 😉 Die ENO kann Projekte bauen und hat engagierte Mitarbeitende, die sich für vielfältige Themen begeistern können.

Zwei Bausteine des Umwelttags durfte ich übernehmen und konzeptionelle betreuen: das gesunde Frühstück für Schulklassen und die Umweltbildung im Bereich Schulgarten und Natur. Unter den besonderen Umständen, die Corona 2021 verursachte, war beides anspruchsvoller als ohnehin schon. Wir möchten Kinder mit gesundem, regionalen Essen an die Vielfalt der Region heranführen und spielerisch mit Genuss Ernährungsbildung in die Schulen tragen. Aber ist das auch möglich und wann? Leider musste die Umsetzung des Umwelttages mehrfach verschoben werden. Aber es hat sich gelohnt! Manche Formate kann man nicht in den digitalen Raum übertragen. Ein gemeinsames Frühstück der Schulkasse gehört definitiv zu den absolut anlogen Highlights des Schulalltags. Der Ideenaustausch zum Ausbau eines regionalen Schulgartens kann an der frischen und besprochen werden. So passt das am Ende also doch alles zusammen.

Viel Abstimmung und Planung mit den Produzenten war im Vorfeld nötig, denn unsere Frühstückkisten sollten perfekt werden. Von Brot und Backwaren, über Beerenobst und Gemüse bis hin zu Milchprodukten, selbstgemachtem aus der Marmeladenmanufaktur, Biomüsli und hochwertigen Wurstwaren gab es alles zum Kosten, Testen und Auf-futtern, was der Landkreis und die Lausitz so zu bieten haben. Für den Umwelttag mussten diese Waren aus der ganzen Region an einem Punkt zusammengetragen, dort auf die Klassensätze verteilt und dann ganz schnell zu den hungrigen Kindern geliefert werden. Unser Netzwerkpartner Naturparkfleischerei Wagner in Mittelherwigsdorf stellte uns freundlicherweise den Raum zur Verfügung und wir haben dank guter Abstimmung Schulen im ganzen Landkreis von Süd bis Nord rechtzeitig beliefert. Das nenne ich Teamwork, ganz im Sinne unsere “Netzwerk regionale Wertschöpfung” im Landkreis Görlitz.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner