Gutes Essen für miese Tage

Gutes Essen für miese Tage 😏 ein großer Teller Nudeln mit selbstgemachter Sauce!!! Man kennt das ja: erste Mail gelesen, schon bedient für den Rest des Tages. Hilft nix, muss man durch. Aber man kann sich für´s Durchhalten ja auch belohnen. Aus einer guten Sauce wird mit ein paar Tricks eine fabelhafte Sauce. Zwiebeln und Knoblauch lange braten, bis sie schön Farbe annehmen, beiseite stellen und das Hack (hier von Schwein aus Direktvermarktung, ganz toll ist auch Rind pur oder in Kombination mit Lamm und unbedingt auch mal mit reinem Lammhack 🐑vom Schäfer ausprobieren!) richtig anbraten, es darf ruhig am Topfboden ansetzen. Ein paar Gläser Tomatensauce dazugeben und mindestens 30, besser 60 Minuten köcheln lassen. Dazu kommen scharfer geräucherter Paprika, Oregano, Salz und … ein Löffel Zucken+ ein Stückchen Butter+ ein paar Anchovis. Die drei Geheimzutaten schmeckt man nicht raus, sie machen aber den Unterschied, denn erst dadurch schmeckt es vollmundig, rund und nach definitiv mehr.😍 Im Sommer solltet ihr ruhig beim Gärtner fragen, in der Tomatenhochzeit kann man günstig mal eine Kiste bekommen und die als Sauce eingekocht bewahren den Geschmack des Sommers

Schreibe einen Kommentar