Ein Korb voll Glück

Eine digitale Weihnachtsfeier

In der letzten Zeit haben wir uns alle coronabedingt an digitale Formate gewöhnt, die uns auch bei ungewöhnlicheren Terminen gute Dienste leisten können. Wenn das Team sich also nicht treffen darf, dann machen wir eben eine kleine digitale Weihnachtsfeier? Für solche Ideen bin ich immer zu haben und deswegen habe ich mich über die Frage meiner Slow Food Lausitz Freundin Anke Kaak gefreut und gern zugestimmt, dass wir gemeinsam mit Ihren Mitarbeiterinnen von meiner Küche aus feiern.

Wir haben uns für ein leckeres Bratapfel-und-Glühwein-Format entschieden, dass mit Zoom richtig gut zu bewerkstelligen ist. Alle bekamen ein Original Slow Food Glühweinrezept zugeschickt. Endlich kann man Glühwein auf der Weihnachtsfeier genießen, denn niemand muss danach noch schauen, wie er oder sie nach Hause kommt. Aber so richtig weihnachtlich wurde es mit einem leckeren Bratapfel frisch aus dem Backofen, den alle in der heimischen Küche zubereitet haben. So weiß man gleich, wie der Herd funktioniert, wo alle Gerätschaften sind und kann der Familie nach dem Zoom auch noch etwas von der Weihnachtsfeier “mitbringen”.

Man bereitet solche einfachen Rezept leider viel zu selten zu und wenn man es dann mal macht, ist man erstaunt, wie fein und aromatisch ein Bratapfel mit nur weniger Zutaten wird und dass er wirklich allen gelingt! Ich stelle das Rezept für unsere Bratäpfel natürlich in den Blog, damit auch die Genießer etwas davon haben, die nicht in Anke Team mitarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner