Ein Korb voll Glück

Wintergemüse neu entdecken – köstlich, abwechslungsreich und einfach

Wir kochen mit regionalem Wintergemüse, einfach und köstlich, abwechslungsreich und alltagstauglich. Los geht es Mittwoch, den 16.2. um 17 Uhr Unser Regionalmenü: Sauerkrautsuppe, Oberlausitzer „Stupperle“ mit goldenen Zwiebeln und Gemüse der Saison, Möhren-Apfel-Rohkost mit Nüssen. Alle Interessierten sind herzlich zu unserer kostenfreien Veranstaltung im Rahmen der Kooperation VHS Dreiländereck, AOKPlus Sachsen/Thüringen und Ein Korb voll Glück eingeladen.

Tipp:  Für alle, die mitkochen möchten, empfehlen wir, die Kartoffeln schon vorgekocht und durch die Presse gedrückt bereitzuhalten. Alle anderen Schritte des gemeinsamen Kochabends können wir gemeinsam durchführen. Was braucht man für 2 Portionen? Hier vorab die Zutatenliste zum mit und nachkochen.

Sauerkrautsuppe

  • 200 – 250 g Sauerkraut, also 2 bis 3 Handvoll, am besten vom Gärtner
  • 400/500 ml Fond, Brühe idealerweise selbstgemacht
  • Crème fraîche oder Kochsahne
  • etwas Weißwein oder würziges Bier
  • durchwachsener und geräucherter Speck, wer mag kann auch Kassler oder gute Würste nehmen
  • Salz, Pfeffer, Wacholder, Lorbeer, Honig/Zucker, Nelke

Stupperle

  • 300 g Kartoffeln, vorgekocht und durchgepresst
  • ca. 50 g Hartweizengrieß – weil hoher Anteil an Klebereiweiß
  • ca. 50 g Kartoffelmehl
  • 1 Ei, Salz, Pfeffer, Muskat
  • etwas Mehl zu ausrollen

Das begleitende Gemüse:

  • etwas Butter und Öl
  • zwei bis 3 Zwiebeln je nach Größe
  • gemischtes Gemüse der Raison wie Rosenkohl, Grünkohl, Wurzelgemüse

Möhren-Apfel-Rohkost

  • 1 bis 2 Möhren je nach Größe
  • 1 Apfel
  • Wallnusskerne
  • Hochwertiges Öl für Salate, etwa Hanföl, Leindotteröl oder kaltgepresstes Olivenöl
  • Zitronensaft frisch gepresst
Cookie Consent mit Real Cookie Banner